Capture One erlernen:

Bilder organisieren, entwickeln und ausgeben

Capture One (TIPA Award 2015) ist ein ursprünglich für hochwertige Mittelformat-Kameras bzw. digitale Rückteile von PhaseOne entwickeltes Programm zur RAW-Daten-Entwicklung. Die Ergebnisse entsprechen diesem hohen Qualitätniveau und sind ab der Version 8.2 noch einmal besser. Es wurden nachträglich andere Kameratypen mit kleineren Sensoren der Liste hinzugefügt.

Der Kurs ist folgendermaßen aufgebaut:

  • Erklärung der Oberfläche mit Menüleisten, Bedienfeldern, Hauptfenster und Browser.
  • Beispielhafter Import und Aufbau eines Kataloges sowie Organisationsmöglichkeiten über Sammlungen. Erläuterung der Entwicklungsautomatik und des Histogramms.
  • Bearbeitung der Meta-Daten mit Verschlagwortung.
  • Die Suchfunktion.
  • Exportieren (Speichern) von bearbeiteten Bildern.
  • Einrichten einer Dia-Show.
  • Bedienung des Druck-Moduls.
  • Einen Web-Kontaktabzug anhand der Vorlagen ausgeben und auf den Server laden.
  • Übergabe an einen externen Editor.
Teilnehmerwünsche werden berücksichtigt. Farbbearbeitung erfordert die längste Einarbeitungszeit und bildet deshalb den Schwerpunkt der Schulung.
Termine:
Auf Anfrage
Ort:
Hamburg, n.N.
Preis:
180,00 € je Teilnehmer für zwei Tage
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen, Einzelschulungen auf Anfrage
Anmerkungen:
Mitzubringen sind: Laptop mit installierter Software Capture One und geeignetes Bildmaterial – möglichst im RAW-Format (sonst JPEG/ TIFF). Capture One läuft ausschliesslich auf 64-bit Architektur.
Ein grundlegendes technisches Verständnis von Computer, Kamera und Software ist nötig.

Weitere Information & Anmeldung >>

 CHRONIK · PICTURES · TRAINING · REFERENZEN · PROFIL · IMPRESSUM